Vertrauen im Kinderwunsch mit Yoga

Wie würde es sich anfühlen voll Vertrauen und Leichtigkeit durch die Kinderwunschzeit zu gehen? Wie wäre es Tools an die Hand zu bekommen, um diese oft nervenaufreibende Zeit mit mehr Ruhe und Gelassenheit zu meistern? Welche du auch mal im Alltag problemlos anwenden kannst, um Stress zu reduzieren und deinen Körper auf eine Schwangerschaft vorzubereiten?

Als ausgebildete Moon Yoga® und Fertility Yoga Lehrerin weiß ich dich an dieser Stelle professionell zu unterstützen. Selbst von Endometriose betroffen hilft mir Yoga jeden Tag das Vertrauen in mich und meinen Körper auf dem Weg zum Wunschkind zu behalten und zu fördern. Dies möchte ich mit meinem Online Kurs auch dir ermöglichen.

Die Kinderwunschzeit ist oft mit sehr viel Stress und Frust verbunden. Ob es der Gang zu einer Kinderwunschklinik ist, oder die Freundin, die einem erzählt „aus Versehen“ schwanger geworden zu sein, während man selbst es vielleicht schon Jahren erfolglos versucht. Ja, ein unerfüllter Kinderwunsch ist einfach körperlich und emotional anstrengend.

In vier Modulen wirst du in diesem Kurs Stress nachhaltig abbauen, das Vertrauen in dich selbst und deinen Körper stärken und deinen Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereiten.

Also sei dabei, um wieder mehr Vertrauen und Leichtigkeit in diese besondere Zeit zu bringen! 

Anne L.

„Eine kleine Auszeit in den eigenen vier Wänden in entspannter und ruhiger Atmosphäre: Dafür ist man bei Eva genau richtig! Sie schafft es, dass ich mich wohl und geborgen fühle, gleichzeitig aber etwas über meinen Körper lerne. Einfach nur absolut empfehlenswert!“

Ela V.

„Moon Yoga mit Eva hilft mir mental und körperlich ungemein. Ich möchte diese Yogapraxis nicht mehr missen. Durch das Moon Yoga habe ich aufgehört gegen mich selber zu kämpfen und habe gelernt die Krankheit Endometriose anzunehmen. Es hilft mir, mich als vollwertige Frau zu erkennen und mich selbst wertzuschätzen.“

Annika S.

„Dieser Kurs (Lebenslust statt Endo-Frust mit Yoga bei Endometriose) hat mir super gut getan. Alle Übungen waren gut nachvollziehbar und es gab auch immer eine Alternative, wenn man sich mal nicht so gut gefühlt hat. Ich habe mich sehr wohlgefühlt, meine Schmerzen sind reduziert und freue mich schon auf viele weitere so tolle Stunden. Ich kann es nur weiterempfehlen.“

Franzi N.

„Evas´Stunden sind eine Wohltat, in der der Körper herunterfahren und einfach sein darf, wie er gerade ist. Mir als Endo-Patientin tun diese aufgrund ihrer gleichzeitig stärkenden und entspannenden Wirkung unglaublich gut.“

Wie kann dieser Kurs dich in der Kinderwunschzeit unterstützen?

Der Kurs hilft dir

  • Stress und Angst zu reduzieren
  • Deine Hormone natürlich auszugleichen
  • Die Durchblutung deiner Beckenorgane zu fördern
  • Verspannungen und Verklebungen im Unterleib sanft zu lösen und vorzubeugen
  • Wieder mit deinem Körper und deinem Unterleib in Verbindung zu treten
  • Dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken
  • Dich in deinem Frausein zu unterstützen
  • Unterstützung in der Gemeinschaft gleichgesinnter zu finden

Für Wen ist dieser Kurs geeignet?

  • Alle Frauen mit Kinderwunsch, egal ob dieser erst seit kurzem aktuell ist oder schon seit einigen Jahren
  • Frauen in Kinderwunschbehandlung, auch nach Insemniation/Tranfer
  • Frauen, die ein oder mehrere Fehlgeburten erlitten haben
  • Frauen mit Endometriose und PCOS

Was ist enthalten?

→ 6 x 60-minütige Yogastunde (Wert: 120,- €)

→ 4 x ca. 30-minütige Yogavideos  (Eine je Zyklusphase, Wert: 40,- €)

→ 4 x 5-10 Minütige Meditationen/Visualisierungen (Eine je Zyklusphase, Wert: 20,- €)

→ 2 x Yogavideos speziell für die Zeit einer Kinderwunschbehandlung (Wert: 20,- €)

→ 1 x ca. 30 minütige Yoga Nidra-Aufnahme zur Tiefenentspannung (Wert: 15,- €)

→  90 Minütiger Partnerworkshop für dich und deine/n Liebste/n (Wert: 45,- €)

BONUS:

→ Aufzeichnung einer speziellen Yogastunde nach einer Fehlgeburt (Wert: 20,- €)

→ Aufzeichnung einer Meditation zur Stressreduktion (Wert: 5,- €)

→ Rituale, um dich bewusst und liebevoll mit deinem Zyklus und deiner Weiblichkeit zu verbinden  (Wert: 20,- €)

GESAMTWERT über 300,- €

Sei dabei für nur 161,- € bei Einmalzahlung und 88,- bei Zahlung auf zwei Raten.

Tina D.

„Eva schafft es durch ihre ruhige, einfühlsame Art, dass man in ihren wohlvorbereiteten Stunden den Trubel um sich herum vergessen kann. Sie hilft einem behutsam den Fokus auf das eigene Wohlbefinden zu lenken. Mir haben die Übungen sehr viel Spaß gemacht und wirklich gutgetan. Ich freue mich schon aufs nächste mal!“

Julia H.

„Die Yogastunden mit Eva schaffen bei mir eine ganz liebevolle und achtsame Verbindung mit meinem Körper. Dabei kann ich ganz leicht vom Alltag abschalten und in das Gefühl wunderbarer Gelassenheit und Ruhe eintauchen.“

Jasmin W.

„Ich bin ganz begeistert von Evas Yoga Stunden. Aufgrund meiner Schilddrüsenprobleme ist Achtsamkeit und die richtige Balance sehr wichtig für mich. Bei Evas Stunden finde ich genau das, kann total relaxen und  bei mir selbst ankommen.“

Ela V.

„Moon Yoga mit Eva hilft mir mental und körperlich ungemein. Ich möchte diese Yogapraxis nicht mehr missen. Durch das Moon Yoga habe ich aufgehört gegen mich selber zu kämpfen und habe gelernt die Krankheit Endometriose anzunehmen. Es hilft mir, mich als vollwertige Frau zu erkennen und mich selbst wertzuschätzen.“

Frequently asked Questions

Welche Hilfsmittel benötige ich für den Kurs? 

Für den Kurs brauchst du idealerweise eine Yogamatte, ein Yogabolster, zwei Yogablöcke und eine Baumwolldecke. Falls du jedoch kein Yogabolster hast, kannst du stattdessen entweder längliche Sofa-/Kopfkissen oder eine dickere Wolldecke zu einer Rolle zusammengerollt nutzen. Statt den Yogablöcken kannst du auch dickere gebundene Bücher nutzen, wie zum Beispiel deutsche Harry Potter Bücher o.ä.

Zudem brauchst du ein Journal bzw. Notizbuch für die Frauenkreise.

Wie lange steht mir der Inhalt des Kurses zur Verfügung?

Für immer! Du kannst dir daher alle Videos, Audios und weiteren Dateien immer wieder anschauen und so die Inhalte auffrischen und wiederholen. Vor allem was die Yoga-Sequenzen und Meditationen angeht, ist dies sogar ausdrücklich erwünscht! 🙂

 

Du hast noch Fragen?

Dann melde dich jederzeit gerne per E-Mail bei mir unter eva(at)feminine.yoga